street art Berlin, wall mural, collage, first world war,  achtung, portraits, gratis

Street art project. We used original photos and made black & white (A2) copies of them.

‘In some cities, because of the everyday rush and noise we don’t even have the opportunity to think about the ancestors. Others are full with memories and we feel like alien visitors in a remote world of past times. Somewhere we sense the past as mass, elsewhere we feel it personalised. In Berlin we are always surrounded with memorial institutions, monuments and souvenirs. Not just the high number of such representations, but the personal aspects of them make us so much involved from the very first minute. Personal stories are around the city, they give us a private and direct view of history. Like those couples on old photos, staring straight at us throughout several decades. The ancestors of Berlin are present.’

portfolio 1000px height waschmaschine_gruppe_achtung_03

Street-Art Projekt. Wir verwendeten original Fotos und von ihnen machten wir Schwarz-Weiß (A2) Kopien.

In einigen Städten, wegen der alltäglichen Hektik und Lärm, haben wir keine Möglichkeit, über die Vorfahren zu denken. Andere sind voll mit Erinnerungen, und wir fühlen uns wie fremde Besucher in einer entfernten Welt vergangener Zeiten. Irgendwo spüren wir die Vergangenheit als Masse, anderswo finden wir es personalisiert. In Berlin sind wir immer mit Gedenkstätten, Denkmäler und Souvenirs umgegeben. Nicht nur die hohe Zahl solcher Darstellungen, aber auch die persönlichen Aspekte von ihnen machen uns von der ersten Minute beteiligt. Persönliche Geschichten sind rund um die Stadt, sie geben uns privaten und direkten Blick auf die Geschichte. Wie jene Paare auf alten Fotos, starrten über mehrere Jahrzehnte direkt auf uns. Die Vorfahren von Berlin sind anwesend.

street art Berlin, wall mural, collage, first world war,  achtung, portraits, gratis