waschmaschine gruppe portfolio 1000px height 239‘Der Widerspenstige’ is a kinetic installation. In it a ceramic mug is displayed on a transparent shelf. In the mug is a teaspoon hanged from above on an invisible thread. When somebody passes an electronic device makes the teaspoon move which results in a clinging voice for about a minute.

To try to stir your coffee or tea without hitting the teaspoon against the mug seemed always a meaningless politeness of the bourgeoisie. This move is as strained as any move we make whenever struggling with a small item in our hand. While needlework for example results in an embroidery, here the ridiculous achievement is that we manage not to make any sound.

photo: Daniela Vieli 
wiederspenstige cup teetasse objet trouve art found object

Die kinetische Installation ‘der Widerspenstige’ zeigt eine Keramiktasse, welche auf einem transparenten Regal ausgestellt wird. Von der Decke hängt an unsichtbarem Faden ein Teelöffel in die Mitte der Tasse. Geht nun jemand vorüber, so wird der Löffel von einem Elektromotor bewegt, sodass während etwa einer Minute ein klirrendes Geräusch ertönt.

Den Kaffee oder den Tee mit dem Teelöffel zu rühren, ohne den Tassenrand zu berühren scheint als bedeutungslose Höflichkeit des Bürgertums. Die Bewegung wird verkrampft, wie immer, wenn wir uns mit einem kleinen Etwas in der Hand abmühen, aber in diesem Fall gibt es nicht einmal ein Resultat. Das Resultat, das wir erreichen, ist kein Geräusch zu erzeugen.