homeless, street art, political action, Budapest, against discrimination

The -Crime scene- is a public art project aiming to draw attention to the new Hungarian law that criminalizes homelessness. We took the victim-s contour image from thriller scenes to visualize the deadly effects of such inhuman legislation. Eight artists pasted down white insulating-tape contours around each other on a roofed passage-way-s pavement in Budapest, where many homeless people used to find their shelter. As the new law come into effect today (15.10.2013), they become indictable there. The act of laying down on the pavement is a substantial part of the realization: thus one could invest him- or herself for a few minutes in a character of a wanting person. We believe public space belongs to all of us, and banning poor people to be there is a crime.

homeless, street art, political action, Budapest, against discrimination

Der ‘Tatort ‘ ist ein Kunstprojekt im öffentlichen Raum mit dem Ziel, unsere Aufmerksamkeit auf das neue ungarische Gesetz zu lenken, welches heute in Kraft tritt (15.10.2013), wonach Obdachlosigkeit unter Strafe gestellt wird. Zur Verdeutlichung benutzen wir die Konturlinie der Opfer, welche man aus Thriller-Szenen kennt um die tödlichen Auswirkungen solcher unmenschlichen Gesetzgebung zu visualisieren. Acht Künstler klebten in Zweier-Teams gegenseitig mit weißen Isoliertape Konturen um Ihre Körper unter einer überdachten Gehweges Passage in Budapest. Diesen Platz benutzen viele Obdachlose, um dort ihre Unterkunft zu finden. Da das neue Gesetz heute in Kraft tritt, werden sie dabei nun strafrechtlich. Der Akt, sich auf den Bürgersteig zu legen ist ein wesentlicher Teil der Umsetzung: Es ist wie eine symbolische Geste, sich für einen Moment in die Perspektive eines Obdachlosen hinein zu versetzen.
Wir glauben, der öffentliche Raum gehört uns allen, und Obdachlose aus dem öffentlichen Raum zu verbannen, ist ein Verbrechen.

homeless, street art, political action, Budapest, against discriminationphotos: Balázs Nagy / Füsun Ipek